About/Kontakt

Über mich:

Ich heisse Adrienne Fichter (Jahrgang 1984) bin Exilzürcherin und komme aus Luzern. 2009 absolvierte ich das Lizentiat in Politikwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Staatsrecht an der Universität Zürich. Nach einem kurzen Ausflug in die Bundesverwaltung (Hochschulpraktikum beim Bundesamt für Sozialversicherungen) bin ich in Zürichs Web-Startupszene reingerutscht. Als Social Media und Community Managerin und Konzepterin wirkte ich beim Aufbau des ersten Schweizer Polit-Startups politnetz.ch mit, welches später mit dem Datenjournalismuspreis und dem Grimme Online Award ausgezeichnet worden ist. Danach war ich als Social Media Redakteurin und Medienverantwortliche bei der Orell Füssli Wirtschaftsinformationen OFWI für die Konzeption und Umsetzung der Social Media-Strategie und für datenjournalistische Projekte zuständig.

Von 2014 bis und mit 2016 durfte ich die Social Media-Redaktion der NZZ mitaufbauen und leiten.  Im Herbst 2017 ist das Buch „Smartphone-Demokratie“ erschienen, das ich als Herausgeberin zusammen mit anderen Co-AutorInnen verfasst habe. Neu arbeite ich als Redaktorin auch Teilzeit für  Project R „Republik“.

Nebenbei bin ich auch Dozentin für die Universität Zürich und Fachhochschule Sankt Gallen tätig (Seminar und Vorlesungen) und schreibt auf politikviernull.com über meine Schwerpunktthemen: Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Politik und Demokratie. Bald plane ich dazu auch einen Newsletter.

In meiner Freizeit befasse ich mich ebenfalls mit Geek-Themen, versuche ich Dinge zu vertonen, schaue ich mir Netflix-Politverschwörungsserien an, konsumiere ich Kaffee alternierend mit Rotwein, geniesse ich gutes Essen und suche ein/e Schachpartner/in.