Crowdsourcing-Aktion: Lasst uns unter #PolitikAds Politik-Kampagnen publik machen!

Die Bundestagswahlen stehen vor der Tür, in der Schweiz stimmen wir bald über die AHV-Reform ab. Die Komitees und Parteien bringen sich in Stellung. Auch auf Social Media ist mit einem digitalen Bombardement von Politbotschaften zu rechnen. Denn Facebook spielt auch in unseren Breitengraden eine immer wichtigere Rolle, sei es als Hort des Newskonsums oder […]

“Regierungen müssen digitale Räume für deliberative Debatten schaffen“

Die sozialen Netzwerke haben die politische Netzsphäre kolonialisiert und zersplitterte “Kleinst-Agoren” geschaffen. Sie entsprechen nicht den hohen Anforderungen eines deliberativen politischen Diskurses. Welche Kriterien ein solches Debattennetzwerk erfüllen muss, erklärt der Politologe und Deliberationsexperte Kim Strandberg Åbo Akademi University Vasa in Finnland im Gespräch. Aus der Deliberationsforschung ist bekannt: Das Design eines sozialen Netzwerks und […]

3 Thesen zur Digitalen Demokratie

Am 8. März durfte ich am #parlDigi-Dinner der Paramentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ein Referat halten zum Thema Digitale Demokratie. Dabei habe ich im Wesentlichen (in komprimierten 10 Minuten) drei Thesen erläutert, die ich in meinem Buch noch ausführlicher besprechen werde. Weshalb sind Facebook und Twitter der zentrale Ort für politische Debatte im Netz geworden… Warum […]

Eine App für die „Trump-Demokraten“

Viele Leader der berühmtesten Tech-Unternehmen im Silicon Valley waren nach der US-Wahl konsterniert. Sie haben realisiert, dass ihre Denke, Lebensweise und ihre Werte nur für einen Part der Bevölkerung gelten. Einige verfielen in Aktivismus und wollte den Bundesstaat Kalifornien lossagen vom Rest der Vereinigten Staaten. Andere forderten, dass das Technologie-Mekka mehr für die Demokratie tun […]