Die parlamentarische Demokratie „hacken“ – MiVote aus Australien

Warum sollen Wähler nicht über die politischen Geschäfte im Parlament informiert werden und mitreden können, wenn es doch technisch möglich ist? Dieser Auffassung ist MiVote-Gründer Adam Jacoby. Im Herbst 2018 sollen in Australien die ersten Volksentscheidungen via App gefällt werden. Eine digitale Polis aufbauen, in der Debattenteilnhmer gut informierte politische Entscheidungen treffen können – viele […]

3 Thesen zur Digitalen Demokratie

Am 8. März durfte ich am #parlDigi-Dinner der Paramentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit ein Referat halten zum Thema Digitale Demokratie. Dabei habe ich im Wesentlichen (in komprimierten 10 Minuten) drei Thesen erläutert, die ich in meinem Buch noch ausführlicher besprechen werde. Weshalb sind Facebook und Twitter der zentrale Ort für politische Debatte im Netz geworden… Warum […]

Schwerpunkte

Das Web-Magazin Politik 4.0 wird von mir,  Adrienne Fichter, herausgegeben und zur Zeit noch hobbymässig betrieben. Der Begriff „Politik 4.0“ lehnt sich an den von der deutschen Bundespolitik lancierten Begriff „Industrie 4.0“ an und meint die Verzahnung von politischen Prozessen mit modernen ICT-Technologien (Information und Kommunikation). Das Magazin soll ein Fachportal für Themen rund um […]

Buch #SmartphoneDemokratie

  Facebook, Twitter und Google bieten die zentrale Architektur für politische Debatten. Doch Microtargeting, die zunehmende «Messengerisierung» unserer digitalen Kommunikation und polarisierende Algorithmen führen dazu, dass wir immer mehr in unseren eigenen politischen Realitäten leben. Verschiedene Autoren analysieren die wachsende Bedeutung von Social Media für den politischen Diskurs. Sie präsentieren Strategien und Lösungsansätze und stellen […]

“Regierungen müssen digitale Räume für deliberative Debatten schaffen“

Die sozialen Netzwerke haben die politische Netzsphäre kolonialisiert und zersplitterte “Kleinst-Agoren” geschaffen. Sie entsprechen nicht den hohen Anforderungen eines deliberativen politischen Diskurses. Welche Kriterien ein solches Debattennetzwerk erfüllen muss, erklärt der Politologe und Deliberationsexperte Kim Strandberg Åbo Akademi University Vasa in Finnland im Gespräch. Aus der Deliberationsforschung ist bekannt: Das Design eines sozialen Netzwerks und […]

Wie eine Software den UBER-Konflikt in Taiwan löste

Das Startup pol.is möchte mit Algorithmen alle Meinungen zu einem Thema visuell einfangen. Dank der Software soll sich das “bessere Argument” bei politischen Entscheidungsprozessen durchsetzen. pol.is wird in Taiwan für sämtliche Entscheidungen der Regierung eingesetzt. Als 2014 die sogenannte Sonnenblumen-Revolution im Gang war, demonstrieren Tausende von Studenten gegen das Freihandelsabkommen der Regierung Taiwans mit Peking. Wochenlange Besetzungen des […]

Eine App für die „Trump-Demokraten“

Viele Leader der berühmtesten Tech-Unternehmen im Silicon Valley waren nach der US-Wahl konsterniert. Sie haben realisiert, dass ihre Denke, Lebensweise und ihre Werte nur für einen Part der Bevölkerung gelten. Einige verfielen in Aktivismus und wollte den Bundesstaat Kalifornien lossagen vom Rest der Vereinigten Staaten. Andere forderten, dass das Technologie-Mekka mehr für die Demokratie tun […]

About/Kontakt

Über mich: Ich heisse Adrienne Fichter (Jahrgang 1984) bin Exilzürcherin und komme aus Luzern. 2009 absolvierte ich das Lizentiat in Politikwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Staatsrecht an der Universität Zürich. Nach einem kurzen Ausflug in die Bundesverwaltung (Hochschulpraktikum beim Bundesamt für Sozialversicherungen) bin ich in Zürichs Web-Startupszene reingerutscht. Als Social Media und Community Managerin und […]